mehr Bilder



   

Der Fingertip Vocoder als Performance-Instrument
ermöglicht die taktile Steuerung der natürlichen Stimme
und ihrer artifiziellen Erweiterungen.
Fingerspitzenringe aus Messing dienen als Verlängerung
des Körpers und der Modifikation der Stimme –
Die Berührung jedes Fingers mit dem Daumen transponiert
die eigene Stimme und überlagert sie in bestimmten Intervallen.

Die Performance, ein improvisiertes Chorstück für eine Person,
wird durch die haptische und akustische Verfremdung des
Körpers und der Stimme zum taktilen Stimm-Experiment.

Technik:
Die Fingerspitzenringe dienen als Schalter, die, verbunden
mit dem Computer, eine dafür programmierte Vocoder-funktion
auslösen. Jeder Finger ist mit einem solchen Schalter verbunden
und erzeugt ein bestimmtes Intervall, das in Echtzeit über die
ursprünglichen Audiospur gelegt wird.



Video: